Unsere Leistungen

Fachliche Kompetenz, Zeit und Verantwortung für Sie und Ihr Tier.

Das bieten wir Ihnen

Die Versorgung von Klein- und Heimtieren liegt uns am Herzen. Wir bieten eine breite allgemeintiermedizinische Betreuung mit einzelnen Schwerpunkten, wofür wir uns stetig für Sie weiterbilden.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Dank unserer Terminsprechstunde können wir uns ausreichend Zeit für Sie und Ihr Tier nehmen. Es ist uns wichtig, dass Sie Ihr Tier, den Grund für Vorsorgeuntersuchungen und mögliche Erkrankungen verstehen. Sie als Betreuende sind der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung Ihres Lieblings.

 

Wir nehmen uns Zeit für Sie
Diagnostische Möglichkeiten - Tiermedizin

Diagnostische & therapeutische Möglichkeiten

Unsere Tierarztpraxis betreut Sie und Ihr Tier im Bereich Vorsorge, Futtermittelberatung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen. Hierzu können wir auf umfassende diagnostische Möglichkeiten, wie unter anderem ein in-house Labor, digitales Röntgen und Sonographie zurückgreifen.

 

Modernste Narkosen

Unsere beiden Operationsräume verfügen über mondernste Narkose- und Überwachungstechniken. Dank dieser und konsequenter Weiterbildungen unter anderem im Bereich Anästhesie und Schmerzmedizin sind wir befähigt individuelle, also an jedes Tier, das Alter und die jeweilige Erkrankung angepasste, gut überwachte Narkosen durchzuführen.

 

Modernste Narkosen
Stationäre Aufnahme

Stationäre Aufnahme

Ob im Anschluss an eine Narkose oder aus gesundheitlichen Gründen: manchmal ist ein stationärer Aufenthalt notwendig. Hierfür haben wir für Hunde, Katzen und Heimtiere getrennte Stationen, so dass Ihr Liebling in Ruhe genesen kann. Katzen und Heimtiere haben in geräumigen Boxen Rückzugsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit in einer zweiten Ebene erhöht liegen zu können.

 

Fortbildungen und Zusammenarbeit

Wir bilden uns stetig für Sie fort. Sollten wir an unsere fachlichen Grenzen kommen, arbeiten wir eng mit Spezialisten wie z.B. Kardiologen, Augentierärzten, Onkologen, Chirurgen und Großlabors zusammen, an die wir Sie überweisen.

 

Schwerpunkte

Zahnmedizin

Unsere Haustiere werden immer älter und das Zähneputzen nicht leichter. Kaum ein Hund oder eine Katze, die nicht im Laufe des Lebens Zahnprobleme entwickeln, allerdings leiden unsere Tiere still. Die Mundhygiene ist nicht nur beim Mensch wichtig für die Gesundheit des Gesamtorganismus, sondern auch bei unseren Tieren. Selten schaut man zuhause der Katze in den Mund, während man den Geruch schlechter Zähne dem Hund oft anriecht.
Beginnend bei einer regelmäßiger, fachgerechten Prophylaxe, welche unseren Haustieren einer Sedation bedarf, bis hin zu komplexeren Zahnsanierungen, bieten wir – wenn nötig auch in Zusammenarbeit mit Zahnärzten – Tierzahnmedizin auf neuestem Stand der Technik an. Spezielle Narkosen und Überwachungsmethoden erlauben auch die Zahnsanierung bei sehr alten oder kranken Tieren.

Zahnmedizin beim Tier
Palliativbetreuung

Palliativbetreuung

Im Moment wo wir uns Tiere ins Haus holen, wissen wir, dass sie vor uns wieder gehen müssen. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich: von einfacheren Problemen im Alter bis hin zu lebenslimitierenden Erkrankungen. Selten neigt sich ein Leben ohne Beschwerden dem Ende entgegen. In der Palliativmedizin geht es um den Erhalt der Lebensqualität, wenn es keine Aussicht auf eine Heilung mehr gibt. Auch unsere Haustiere haben einen würdigen Lebensabend ohne Schmerzen verdient. Wir lassen Sie als Entscheidungstragende nicht alleine, wenn es darum geht den Zeitpunkt zu finden, an dem ein Leid zu groß wird und wir ein Familienmitglied gehen lassen sollten.

Heimtiere

Kaninchen, Meerschweinchen und andere Kleinsäuger sind heute mehr als nur einfache Käfigbewohner des Kinderzimmers. Erst recht sind sie keine kleinen Katzen oder Hunde, sondern bedürfen besonderen Fachwissens. Auch sie sind Familienmitglieder und viele Besitzer und Besitzerinnen leiden mit Ihnen, wenn es ihnen nicht gut geht.
Viele unserer Heimtiere kommen ursprünglich aus fernen Ländern und es bedarf eines soliden Fachwissens diese Tier artgerecht zu ernähren und zu halten. Ihre Anatomie und Physiologie ist oft nicht zu vergleichen mit der anderer Heimtiere und als Fluchttiere zeigen uns leider erst sehr spät ihre Probleme, so dass eine schnelle spezifische Diagnostik und Therapie erforderlich ist.

 

Heimtiere